Regionalentwicklung Oben an der Volme e.V. (Hg.)

Der Silberbaum im Silberg oder Warum die Zwerge die Tarnkappe erfanden
Die zauberhafte Sagenwelt Oben an der Volme neu erzählt

Ein Vorlese- und Lesebuch für Kinder ab 3 Jahren.
Mit Illustrationen von Melanie Winkler.

Lennestrand. Verlag für Südwestfalen 2020
ISBN 978-3-9818190-5-2

9,90 € zzgl. Versandkosten

Alle Sagen sind auch als Kurzhörspiele aufbereitet und im Buch über eine interaktive Sagenkarte abrufbar!

Ein Silberbaum und an jedem Ast eine Geschichte

Vor Jahrhunderten schmiedete ein Zwergenvolk einen wundersamen Silberbaum mitten im Silberg. So wie sich seine Zweige im Berginneren kunstvoll verzweigten, so ranken sich bis heute allerlei Sagen von Herscheid über Meinerzhagen, Kierspe und Halver bis nach Schalksmühle. Lange haben ihre Geschichten in alten Quellen geschlummert und in der Zwischenzeit ist viel Wasser die Volme hinuntergeflossen. Deshalb war es einmal dringend nötig, den Staub von den alten Buchdeckeln zu blasen und die Geschichten neu zu erzählen.

Ein Lese- und Vorlesebuch für Kleine und Große, die die zauberhafte Sagenwelt Oben an der Volme kennenlernen möchten: Die hübsche Jungfrau an der Hälver, die dem Ritter den Kopf verdrehte, das adrette Erdmännlein, Polter-Paul (Vorsicht! Der ist wirklich schrecklich!), die Kinder aus Heed und viele, viele andere Heldinnen und Helden von hier.